4 große Paprika
1 Tasse Reis
1 Zwiebel
2 El Paradeismark
1 1/2 Tl Paprikapulver
1 Tasse Sojaschnetzel (10 Minuten in Gemüsebrühe eingeweicht)
Salz
Pfeffer
Thymian
Rosmarin
etwas Öl
Rezept der Woche: Vegan gefüllte Paprika

Vegan gefüllte Paprika

Rezept der Woche

4 große Paprika
1 Tasse Reis
1 Zwiebel
2 El Paradeismark
1 1/2 Tl Paprikapulver
1 Tasse Sojaschnetzel (10 Minuten in Gemüsebrühe eingeweicht)
Salz
Pfeffer
Thymian
Rosmarin
etwas Öl

Zubereitung

Die gewürfelte Zwiebel in etwas Öl glasig anbraten. Mit 2 Tassen Wasser ablöschen und aufkochen. Den Reis einrühren, salzen und köcheln lassen, bis er weich ist. Die Sojaschnetzeln abgießen. Reis mit Sojaschnetzeln, Paradeismark, Paprikapulver und Gewürzen mischen. Die Paprika waschen, den Deckel abschneiden und die Kerne entfernen. Mit der Reismasse füllen und die Kappe wieder darauf setzten. Eine ofenfeste Form mit Öl ausstreichen und die gefüllten Paprikas nebeneinander hineinsetzen. Rund 20 Minuten bei 200 Grad im vorgeheizten Rohr braten.

Psst – Keine Rezepte verpassen!

Folgen Sie uns auf YouTube und holen Sie sich jeden Freitag ein neues Rezept als Inspiration.
Wir wünschen Ihnen schon jetzt viel Spaß und gutes Gelingen beim Nachkochen.

Videos abonnieren

Mit freundlicher Unterstützung von