Rezept der Woche: Schweinsmedaillons in Krenkruste

Schweinsmedaillons in Krenkruste

Lungenbraten in 3 cm dicke Scheiben schneiden, flach drücken, würzen, beidseitig anbraten (ca. 1 bis 2 Minuten), in eine Auflaufform legen, ganz dünn mit Dijonsenf und anschließend mit der Krenmasse bestreichen. Im heißen Rohr bei 220 Grad überbacken. Krenmasse: Butter schaumig rühren, mit Salz und Pfeffer würzen, Dotter, Petersilie, Brösel und Kren unterrühren, eventuell kurz kaltstellen. Sauce: Den Bratenrückstand vom Fleisch mit Wein, Suppe und Schlagobers aufkochen, würzen und 2 Minuten aufkochen. Fisolen: Fisolen waschen und putzen. Zwiebel schälen und fein hacken. Fisolen in Wasser bissfest kochen, salzen und abseihen. Jeweils 5 bis 6 Fisolen fest mit dem Speck umwickeln. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen, die fein geschnittene Zwiebel glasig anrösten, angedrückten Knoblauch dazugeben und die Fisolen im Speckmantel darin anbraten, bis der Speck knusprig ist. Alles auf Tellern anrichten und servieren.




Mit freundlicher Unterstützung von:

Sponsorenlogos
Zutatenliste: 

Für 2 Personen

  • 60 dag Schweinslungenbraten
  • 1 El Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Dijonsenf

Krenkruste:

  • 12 dag zimmerwarme Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Dotter
  • 2 dag Brösel
  • gehackte Petersilie
  • 10 dag frisch geriebener Kren oder frischer Kren aus dem Glas

Sauce:

  • 4 cl Weißwein (Welschriesling)
  • 12 cl Suppe
  • 12 cl Schlagobers
  • Fisolen im Speckmantel:
  • 30 dag Fisolen
  • 10 Scheiben dünn aufgeschnittener Hamburgerspeck
  • 2 El Rapsöl
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer
Rezept drucken