1 Zwiebel (gelb)
3 Knoblauchzehen
1 kleines Stück Ingwer
1 /2 Stange Porree
20 dag rote Linsen
4 El Sonnenblumenöl
40 dag Paradeiser in Stücken (mit Sauce)
1 l Gemüsebrühe
1 Mango
25 dag TK-Riesengarnelen
1 El Kokosraspel
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
frische Petersilie

Rote-Linsen-Pot mit Garnelen

Rezept der Woche

1 Zwiebel (gelb)
3 Knoblauchzehen
1 kleines Stück Ingwer
1 /2 Stange Porree
20 dag rote Linsen
4 El Sonnenblumenöl
40 dag Paradeiser in Stücken (mit Sauce)
1 l Gemüsebrühe
1 Mango
25 dag TK-Riesengarnelen
1 El Kokosraspel
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
frische Petersilie

Zubereitung

Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und sehr fein schneiden bzw. würfeln. Den Porree putzen und in dünne Ringe schneiden. Linsen in einem Sieb unter kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer darin kurz glasig andünsten. Linsen hinzugeben, mit Paradeissauce (und -stücke) sowie Gemüsesuppe aufgießen und ca. 15 Minuten köcheln lassen (bei reduzierter Hitze). Währenddessen die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein lösen und in mundgerechte Stücke schneiden. Tiefgefrorene Garnelen kalt abspülen und trocken tupfen. Mangostücke in den Linsen-Eintopf geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Noch einige Minuten garen bzw. nur warm halten. Mangostücke sollen nur im Saft ziehen! Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, Garnelen darin rundum scharf bei hoher Hitze anbraten (etwa 4-5 Minuten) und salzen. Mit der Kokosraspel bestreuen und noch etwa 1 Minute braten, bis das Kokosette leicht bräunlich wird. Dann aus der Pfanne nehmen. Petersilie fein hacken und zum Eintopf geben, kurz umrühren. Den Eintopf mit den Garnelen - wenn möglich - in tiefen Tellern bzw. Suppenschüsseln anrichten.

Psst – Keine Rezepte verpassen!

Folgen Sie uns auf YouTube und holen Sie sich jeden Freitag ein neues Rezept als Inspiration.
Wir wünschen Ihnen schon jetzt viel Spaß und gutes Gelingen beim Nachkochen.

Videos abonnieren

Mit freundlicher Unterstützung von