1 /2 l klare Rindssuppe oder Gemüsebrühe
1 /8 l Apfel- oder Birnenmost
1 /8 l Obers
Salz
Pfeffer
Zimt
1 El Mehl zum Binden
1 Dotter und etwas Obers oder Qimiq zum Binden

10 dag Semmelwürfel
frisch gehackte Petersilie
8 dag Butter
2 Eier
2 gedörrte Hirschbirnen oder andere Birnen (Kletzen)
Muskatnuss
Salz

Pöllauberger Mostsupperl

Rezept der Woche

1 /2 l klare Rindssuppe oder Gemüsebrühe
1 /8 l Apfel- oder Birnenmost
1 /8 l Obers
Salz
Pfeffer
Zimt
1 El Mehl zum Binden
1 Dotter und etwas Obers oder Qimiq zum Binden

10 dag Semmelwürfel
frisch gehackte Petersilie
8 dag Butter
2 Eier
2 gedörrte Hirschbirnen oder andere Birnen (Kletzen)
Muskatnuss
Salz

Zubereitung

Die klare Suppe mit dem Most und dem Obers aufkochen, mit dem Mehl binden und mit Salz, Pfeffer und Zimt abschmecken. Einmal kurz aufkochen lassen und zum Abschluss mit dem Dotter und etwas Obers oder dem Qimiq legieren. Für die Knöderl Butter zerlassen, Semmelwürfel und Petersilie kurz darin anrösten, auskühlen lassen. Die Eier dazugeben und mit Salz und Muskat abschmecken. Die klein geschnittenen Birnen und das Mehl darunter mengen. Kleine Knödelchen formen und in gesalzenem Wasser ca. 5 Minuten kochen lassen. Als Suppeneinlage servieren.

Psst – Keine Rezepte verpassen!

Folgen Sie uns auf YouTube und holen Sie sich jeden Freitag ein neues Rezept als Inspiration.
Wir wünschen Ihnen schon jetzt viel Spaß und gutes Gelingen beim Nachkochen.

Videos abonnieren

Mit freundlicher Unterstützung von