500 g Lachsforelle
2 rote Zwiebeln, in Streifen geschnitten
4 Stangen Staudensellerie, dünn geschnitten
8 Stück Junglauch, halbiert
1 Tl glattes Weizenmehl
je 1 Tl Fenchelsaat und Anis
200 ml trockener Weißwein
500 ml Fischfond
100 ml Schlagobers
1 Msp. Cayennepfeffer
Salz
Pfeffer aus der Mühle
etwas Öl zum Braten
einige Staudensellerieblätter zum garnieren

Pikante Fischsuppe

Rezept der Woche

500 g Lachsforelle
2 rote Zwiebeln, in Streifen geschnitten
4 Stangen Staudensellerie, dünn geschnitten
8 Stück Junglauch, halbiert
1 Tl glattes Weizenmehl
je 1 Tl Fenchelsaat und Anis
200 ml trockener Weißwein
500 ml Fischfond
100 ml Schlagobers
1 Msp. Cayennepfeffer
Salz
Pfeffer aus der Mühle
etwas Öl zum Braten
einige Staudensellerieblätter zum garnieren

Zubereitung

Die Lachsforelle entgräten und in ca. 3 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln, Sellerie und Junglauch in einem Topf mit etwas Öl kurz anschwitzen. Mehl und Gewürze zugeben, rasch verrühren und sofort mit Weißwein ablöschen. Den Fischfond dazuleeren und unter Rühren einmal aufkochen. Den Sud 15 Minuten lang leicht köcheln lassen. Schlagobers zugeben, weitere 10 Minuten köcheln lassen und mit Cayennepfeffer, Salz und frischem Pfeffer abschmecken. Etwas Öl in einer großen Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Fisch mit Salz und Pfeffer würzen und nur auf der Hautseite etwa 7 Minuten knusprig braten. Den Fisch in die warme Suppe geben und kurz ziehen lassen. Die Fischsuppe in vorgewärmte Suppenteller oder tiefe Schalen gießen und mit Staudensellerieblättern garnieren.

Psst – Keine Rezepte verpassen!

Folgen Sie uns auf YouTube und holen Sie sich jeden Freitag ein neues Rezept als Inspiration.
Wir wünschen Ihnen schon jetzt viel Spaß und gutes Gelingen beim Nachkochen.

Videos abonnieren

Mit freundlicher Unterstützung von