Soße

250g Marillenmarmelade
100ml Weißwein
25g Ingwer
Zitronengras
Lime Leafs
25g Balsamico weiß
1 El Currypulver
Orangensaft und Abrieb
Limettensaft und Abrieb

Gemüse

4 Karotten
ca. 8 Brokkoli Röschen
6 mittelgroße Champignons
1 Süßkartoffel
250g Tofu
Sushi Ingwer
Kokosmilch
Reis

Haselnuss Brownie mit Salzkaramellsauce

Eier
180g Zucker
160g Rohrzucker
160g Zartbitterschokolade
240g Butter
20g Öl
24g Kakao
60g Mehl
80g gemischte Nüsse

Salzkaramellsauce

200ml Obers
50ml Milch
50g Glucose
100g Vanillezucker
1 Vanilleschote
etwas Meersalz
70g Butter

Alternative für Glucose

200g Zucker
200ml Wasser auf 117 Grad kochen bis ein Sirup entsteht
Currygemüse und sündhaft guter Haselnuss-Brownie

Currygemüse und sündhaft guter Haselnuss-Brownie

Herzig kochen

Soße

250g Marillenmarmelade
100ml Weißwein
25g Ingwer
Zitronengras
Lime Leafs
25g Balsamico weiß
1 El Currypulver
Orangensaft und Abrieb
Limettensaft und Abrieb

Gemüse

4 Karotten
ca. 8 Brokkoli Röschen
6 mittelgroße Champignons
1 Süßkartoffel
250g Tofu
Sushi Ingwer
Kokosmilch
Reis

Haselnuss Brownie mit Salzkaramellsauce

Eier
180g Zucker
160g Rohrzucker
160g Zartbitterschokolade
240g Butter
20g Öl
24g Kakao
60g Mehl
80g gemischte Nüsse

Salzkaramellsauce

200ml Obers
50ml Milch
50g Glucose
100g Vanillezucker
1 Vanilleschote
etwas Meersalz
70g Butter

Alternative für Glucose

200g Zucker
200ml Wasser auf 117 Grad kochen bis ein Sirup entsteht

Zubereitung

Currygemüse mit Reis und Tofu: Den Reis zustellen und das Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden und in Salzwasser kochen. Für die Sauce Ingwer und Zitronengras klein schneiden und mit den Lime Leafs, Weißwein und Essig einkochen. Anschließend Currypulver und die Marillenmarmelade einrühren, weiter köcheln lassen und mit Orangensaft und Limettensaft abschmecken. Den Tofu ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden frittieren oder in Öl (z.B. Sesamöl) kräftig anbraten. Das gekochte Gemüse in die Sauce geben, umrühren und dann gemeinsam mit dem Reis servieren. Die Tofu-Stücke auf das Currygemüse setzen. Der Reis kann auf Wunsch auch extra serviert werden. Guten Appetit!

Psst – Keine Rezepte verpassen!

Folgen Sie uns auf YouTube und holen Sie sich jeden Freitag ein neues Rezept als Inspiration.
Wir wünschen Ihnen schon jetzt viel Spaß und gutes Gelingen beim Nachkochen.

Videos abonnieren

Brownie: Rohr auf 170 Grad Umluft vorheizen. Zuerst Eier und Zucker schaumig schlagen. Dann die Schokolade über Wasserdampf schmelzen, die Butter und das Öl einrühren und die lauwarme Masse unter den Eierschaum heben. Jetzt das Mehl und den Kakao darüber sieben und unterheben. Die Masse in eine Form geben und die Nüsse darauf verteilen. Den Brownie für ca. 35 Min bei 170 Grad im Rohr backen. Salzkaramellsoße: Zuerst Obers, Milch und das Mark einer ausgekratzten Vanilleschote erwärmen. Jetzt die Glucose und den Vanillezucker auf 185 Grad karamellisieren und die Obers-Milch Mischung einrühren bis eine cremige Karamellsauce entsteht. Die ausgekühlten Brownies mit Karamellsauce übergießen und genießen.

Mit freundlicher Unterstützung von