Grammelknödel

200g gekochte
gepresste Erdäpfel
60g griffiges Mehl
30g flüssige Butter
2 Eidotter
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
100g Rinderfaschiertes
Grammeln
Schnittlauch und Petersilie fein gehackt

Rieslingkraut

100g Zwiebel fein geschnitten
200g Sauerkraut
80ml Riesling
Paprika-Pulver
Kümmel
Wacholderbeeren
Nelke
Lorbeerblatt
Salz
Pfeffer
Zucker
Schweineschmalz oder Butter
Grammelknödel mit Rieslingkraut- Ein Gedicht

Grammelknödel mit Rieslingkraut: Ein Gedicht!

Cooking Stars

Grammelknödel

200g gekochte
gepresste Erdäpfel
60g griffiges Mehl
30g flüssige Butter
2 Eidotter
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
100g Rinderfaschiertes
Grammeln
Schnittlauch und Petersilie fein gehackt

Rieslingkraut

100g Zwiebel fein geschnitten
200g Sauerkraut
80ml Riesling
Paprika-Pulver
Kümmel
Wacholderbeeren
Nelke
Lorbeerblatt
Salz
Pfeffer
Zucker
Schweineschmalz oder Butter

Zubereitung

Grammelknödel: Kartoffeln, Butter, Mehl, Ei und Gewürze zu einem glatten Teig verkneten. Faschiertes mit Grammeln und Kräutern vermischen und zu kleinen Bällchen formen. In den Teig einschlagen und kleine Knödel formen. In kochendem Salzwasser circa 15 Minuten kochen.

Psst – Keine Rezepte verpassen!

Folgen Sie uns auf YouTube und holen Sie sich jeden Freitag ein neues Rezept als Inspiration.
Wir wünschen Ihnen schon jetzt viel Spaß und gutes Gelingen beim Nachkochen.

Videos abonnieren

Rieslingkraut: Zwiebeln in Schmalz oder Butter goldbraun bei mittlerer Hitze braten. Alle Gewürze dazugeben und 5 Minuten mitdünsten. Mit Wein ablöschen und das Kraut dazu geben. 20 Minuten leicht köcheln lassen und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Mit freundlicher Unterstützung von