Glacierte Äpfel

20g Zucker
50ml Portwein weiß
100ml Apfelsaft
½ St. Zimt
2 Pimentkörner
Pfeffer
Butter
1 Apfel in Spalten geschnitten
Salz

Glasierte Kalbsleber

150g Kalbsleber
Salz
Mehl
Pfeffer
Butter
Knoblauch
Thymian
100ml dunkle Kalbssauce
Grammelknödel mit Rieslingkraut- Ein Gedicht

Glasierte Kalbsleber mit glasierten Äpfeln und Kroketten

Cooking Stars

Glacierte Äpfel

20g Zucker
50ml Portwein weiß
100ml Apfelsaft
½ St. Zimt
2 Pimentkörner
Pfeffer
Butter
1 Apfel in Spalten geschnitten
Salz

Glasierte Kalbsleber

150g Kalbsleber
Salz
Mehl
Pfeffer
Butter
Knoblauch
Thymian
100ml dunkle Kalbssauce

Zubereitung

Glacierte Äpfel: Zucker mit etwas Wasser karamellisieren lassen und mit Wein ablöschen. Gewürze hinzufügen und mit Apfelsaft aufgießen. Zu einem Sirup einkochen lassen und die Apfelspalten hinzufügen. Mit Butter leicht abbinden und die Apfelspalten bissfest garen.

Psst – Keine Rezepte verpassen!

Folgen Sie uns auf YouTube und holen Sie sich jeden Freitag ein neues Rezept als Inspiration.
Wir wünschen Ihnen schon jetzt viel Spaß und gutes Gelingen beim Nachkochen.

Videos abonnieren

Glasierte Kalbsleber: Kalbsleber mit Salz und Pfeffer würzen und Mehl wenden. Das überschüssige Mehl abklopfen und in Öl bei mittlerer 2 Minuten Hitze goldbraun braten. Butter, Knoblauch und Thymian hinzufügen und 1 Minute je Seite braten. Das Fett aus der Pfanne leeren und die Kalbssauce in der Pfanne einmal aufkochen lassen. Die Kalbleber darin kurz durchziehen und rosa garen. Mit fein geschnittenem Schnittlauch, Zitronenzeste und fein gewürfeltem Apfel bestreuen.

Mit freundlicher Unterstützung von