Torten-Bestandteile

Mandel Biskuit (vorbacken)
Tränke Himbeergeist
Mascarpone-Rosen- Creme
Himbeer-Litschi-Kompott
Creme dressiert
frische Himbeeren
Rosenblätter

Mandelbiskuit (2x 18cm ⍉)

6 Eier
225g Zucker
240g Mehl
12g Vanillezucker
1 Prise Salz
180g Milch
90g Öl
2 TL Backpulver
75g blanchierte, gemahlene Mandeln

Mascarpone-Rosen-Creme

500g Mascarpone
250g Topfen
200g Obers
1 Pkg. Sahnesteif
2 Päckchen Vanillezucker
Staubzucker
Rosenwasser

Litschi-Himbeere-Kompott

230g Litschis aus der Dose
150g TK Himbeeren
Zucker
Rosenwasser
1 - 2 EL Maisstärke
Litschiwasser
Eine süße Überraschung zum Muttertag

Eine süße Überraschung zum Muttertag

Cooking Stars

Torten-Bestandteile

Mandel Biskuit (vorbacken)
Tränke Himbeergeist
Mascarpone-Rosen- Creme
Himbeer-Litschi-Kompott
Creme dressiert
frische Himbeeren
Rosenblätter

Mandelbiskuit (2x 18cm ⍉)

6 Eier
225g Zucker
240g Mehl
12g Vanillezucker
1 Prise Salz
180g Milch
90g Öl
2 TL Backpulver
75g blanchierte, gemahlene Mandeln

Mascarpone-Rosen-Creme

500g Mascarpone
250g Topfen
200g Obers
1 Pkg. Sahnesteif
2 Päckchen Vanillezucker
Staubzucker
Rosenwasser

Litschi-Himbeere-Kompott

230g Litschis aus der Dose
150g TK Himbeeren
Zucker
Rosenwasser
1 - 2 EL Maisstärke
Litschiwasser

Zubereitung

Mandelbiskuit: Die Eier mit Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig schlagen. Mehl mit Backpulver sieben und mit den Mandeln vermengen. Die Milch einmal aufkochen und das Öl dazugeben. Die Mehl-Mischung unter die Eier heben. 2 EL des Teigs mit der Milch verrühren, dann alles zurück zum Teig geben und unterheben. Masse in zwei Springformen füllen und ca. 35-40min. bei 165°C Ober- und Unterhitze backen. Wenn sie abgekühlt sind, jeweils in zwei Hälften schneiden, so das man 4 Biskuitböden hat. Zwei davon auf der Oberseite mit etwas Himbeergeist leicht tränken/beträufeln.

Mascarpone-Rosen-Creme: Den Topfen mit 6 EL Staubzucker und 1 Pkg. Vanillezucker glattrühren. Mascarpone dazugeben und in der Küchenmaschine ganz kurz verrühren. Sahnesteif mit 1 Pkg. Vanillezucker vermengen. Das Ober halbsteif schlagen, das Zuckergemisch einrieseln lassen und ganz steif schlagen. Die Topfencreme hinzufügen und kurz glattrühren. Mit etwas Rosenwasser und evtl. gesiebten Staubzucker abschmecken.

Psst – Keine Rezepte verpassen!

Folgen Sie uns auf YouTube und holen Sie sich jeden Freitag ein neues Rezept als Inspiration.
Wir wünschen Ihnen schon jetzt viel Spaß und gutes Gelingen beim Nachkochen.

Videos abonnieren

Litschi-Himbeere-Kompott: Die Litschis abseihen und die Flüssigkeit aufheben. Litschis vierteln und mit den Himbeeren und 1 EL Zucker erhitzen. Etwas von dem Litschi-Wasser und der Maisstärke dazugeben und 1x aufkochen lassen. Die Konsistenz sollte kompottartig sein. Mit Zucker und Rosenwasser abschmecken und abkühlen lassen.

Zusammensetzen der Torte: Auf den ersten Boden die Creme dressieren. Darauf einen getränkten Boden setzen und auf dem Boden mit der Creme einen Rand dressieren. Die Mitte mit Kompott füllen und darauf einen weiteren getränkten Biskuit setzen. Die ganze Fläche mit Creme dressieren und den letzten Boden daraufsetzen. Den Deckel mit Creme dressieren und den Rand mit Creme einstreichen. Den Muttertagskuchen mit frischen Himbeeren, Cremetupfen (z.B Sterntülle) und Rosenblättern dekorieren.

Mit freundlicher Unterstützung von