25 dag Rindfleisch aus der Hüfte
1 Knoblauchzehe
1 Limette
2 El Olivenöl
1 Tl Paprikapulver
1 Msp. getrockneter Thymian
2 rote Paprikaschoten
2 Zwiebeln
1 /8 l Sauerrahm
Salz, Pfeffer
1 Bund Koriander
1 großer Paradeiser
4 Tortillafladen

Gefüllter Tortillafladen

Rezept der Woche

25 dag Rindfleisch aus der Hüfte
1 Knoblauchzehe
1 Limette
2 El Olivenöl
1 Tl Paprikapulver
1 Msp. getrockneter Thymian
2 rote Paprikaschoten
2 Zwiebeln
1 /8 l Sauerrahm
Salz, Pfeffer
1 Bund Koriander
1 großer Paradeiser
4 Tortillafladen

Zubereitung

Rindfleisch in etwa 1 cm dicke Streifen schneiden. Knoblauch schälen und hacken. 3 El Saft aus der Limette pressen. Knoblauch und 1 1 /2 El Limettensaft in einer Schüssel mit 1 El Öl, Paprikapulver und Thymian verrühren. Fleisch in die Sauce geben und gut verrühren, mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen (marinieren). Inzwischen Paprikaschoten vierteln, entkernen, waschen und in Streifen schneiden. Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Restliches Öl in einer schweren Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Paprika darin unter Rühren in rund 20 Minuten weich dünsten. Saure Sahne, restlichen Limettensaft, Salz und Pfeffer verrühren. Koriander waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen, hacken und die Hälfte unter den Sauerrahm rühren. Den Paradeiser waschen, vierteln, entkernen und in Streifen schneiden, gegen Ende der Garzeit zum Gemüse geben und weitere 2 Minuten garen. Die Tortillas im Ofen oder in der Mikrowelle kurz erwärmen. Eine schwere Grillpfanne stark erhitzen. Das Fleisch darin rundherum 3-4 Minuten kräftig anbraten. Fleisch und Gemüse auf den Tortillafladen verteilen. Restlichen Koriander über das Gemüse streuen, die Tortillas aufrollen und sofort mit der Koriandercreme servieren.

Psst – Keine Rezepte verpassen!

Folgen Sie uns auf YouTube und holen Sie sich jeden Freitag ein neues Rezept als Inspiration.
Wir wünschen Ihnen schon jetzt viel Spaß und gutes Gelingen beim Nachkochen.

Videos abonnieren

Mit freundlicher Unterstützung von