Spinnen-Cookies Teig

200g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 Prise Zimt
70g brauner Zucker
130g Butter
1 Dotter
1 TL Vanillezucker

Spinnen-Cookies Verzierung

40g Butter
120g dunkle Kuvertüre
kleine Gespensteraugen
20 Stk. Schokokugeln

Baiser-Geister

2 Eiweiß
115g Staubzucker
1 Prise Salz
20g zartbitter Kuvertüre

Halloween-Drink

1 Dose Litschis
1 Handvoll Heidelbeeren
Kirschsaft
1 Schuss Erdbeersirup
1 Schuss Zitronensaft
Mineralwasser
Spieße
Halloween steht vor der Tür- Sarahs Grusel-Gebäck

Halloween steht vor der Tür: Sarahs Grusel-Gebäck

Cooking Stars

Spinnen-Cookies Teig

200g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 Prise Zimt
70g brauner Zucker
130g Butter
1 Dotter
1 TL Vanillezucker

Spinnen-Cookies Verzierung

40g Butter
120g dunkle Kuvertüre
kleine Gespensteraugen
20 Stk. Schokokugeln

Baiser-Geister

2 Eiweiß
115g Staubzucker
1 Prise Salz
20g zartbitter Kuvertüre

Halloween-Drink

1 Dose Litschis
1 Handvoll Heidelbeeren
Kirschsaft
1 Schuss Erdbeersirup
1 Schuss Zitronensaft
Mineralwasser
Spieße

Zubereitung

Spinnen-Cookies: Das Backrohr auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Alle Zutaten miteinander verkneten. Den Teig 30 Min. in den Kühlschrank stellen. Aus dem Teig Kugeln formen (ca. 2cm Durchmesser) und diese auf ein Blech mit Backpapier setzen. Im Ofen ca. 10-15 Min. backen und abkühlen lassen. Für die Spinnenbeine die Kuvertüre mit der Butter schmelzen und abkühlen lassen. Dann in ein kleines Papierstanitzel füllen und jeweils acht Beine aufmalen. In die Mitte eine Schoko-Punkt malen und darauf die Schokoladenkugel setzen. Auf die Kugel mit der Schokolade kleine Spinnenaugen kleben.

Baiser-Geister: Das Backrohr auf 130°C Ober und Unterhitze vorheizen. Das Eiweiß mit der Prise Salz 2 Min. bei niedriger Stufe schlagen, dann auf höchster Stufe schlagen, bis sich steife Spitzen bilden. Löffelweise den Zucker unterrühren und rund 7 Min. weiter schlagen. Die Baiser-Masse in einen Spritzbeutel mit einer glatten, runden Tülle füllen. Auf ein Blech mit Backpapier Spitzen dressieren. Das Backrohr auf 100°C reduzieren und die Geister darin 45-60 Minuten trocknen lassen. Dann den Ofen abdrehen und die Geister darin abkühlen lassen. Die Kuvertüre schmelzen und in ein kleines Papierstanitzel füllen. Damit Augen und Mund auf die süßen Geister malen.

Psst – Keine Rezepte verpassen!

Folgen Sie uns auf YouTube und holen Sie sich jeden Freitag ein neues Rezept als Inspiration.
Wir wünschen Ihnen schon jetzt viel Spaß und gutes Gelingen beim Nachkochen.

Videos abonnieren

Halloween-Drink: Die Litschis abseihen (Flüssigkeit aufheben!) und jede Litschi mit einer Heidelbeere füllen. Drei der gefüllten Litschis auf einen Spieß stecken und beiseitelegen. Ein Trinkglas zur Hälfte mit Kirschsaft füllen, dann einen Spritzer Zitronensaft und ein Schuss Erdbeersirup dazugeben. Mit Mineralwasser aufgießen, umrühren und die Monsteraugen am Spies hineinstecken.

Mit freundlicher Unterstützung von